Naturfotografie-Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler

Foto: © Jean-Claude Graf (2AM), Sieger des Fotografie-Wettbewerbs 2016


Die Fachschaft Biologie organisiert einen Naturfotografie-Wettbewerb für alle Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Liestal. Das Thema des diesjährigen Wettbewerbs lautet “Urban Wildlife“.

Ziele 

Es soll ein wildlebendes Lebewesen (Tier, Pflanze, Pilz), das im Ökosystem Siedlungsraum lebt, in seiner durch Menschen geprägten Umwelt dargestellt werden. Damit wollen wir Ihre Beobachtungsgabe fördern und das Interesse für die Natur in Ihrer alltäglichen Umgebung wecken.

Beurteilungskriterien

Eine Jury beurteilt Ihr Foto nach Kreativität, Bildaufbau, technischer Qualität und Bezug zum Thema.

Preise

Die drei ausdrucksvollsten Bilder werden mit einem Geldpreis ausgezeichnet (Preissumme 600 Franken). Zudem wird ein Publikumspreis vergeben. Die Fotos der Finalisten werden im Schulhaus ausgestellt.

Termin

Fotos müssen bis zum 21. Oktober 2017 per Mail an nico.moser@sbl.ch geschickt werden. Die Gewinner werden an der Preisverleihung am 4. Dezember 2017 bekanntgegeben und müssen persönlich anwesend sein um den Preis entgegenzunehmen. 

Informationen

Weitere Information geben die Lehrpersonen des Organisations-Komitees: Clare Jurdieu, Nico Moser, Martina Obrist, Daniel Zwygart

Regeln

  • Respekt vor den Lebewesen ist wichtig. Achten Sie während des Fotografierens darauf, die Umwelt in keiner Art und Weise zu schädigen.
  • Alle Kamera- und Objektivarten sind erlaubt, sofern die Bildqualität genügt.
  • Das eingereichte Foto muss von Ihnen selber gemacht sein und darf nicht die Rechte einer anderen Partei verletzen.
  • Pro Teilnehmer darf nur ein Foto eing