Fachmittelschule Liestal

Die Fachmittelschule bietet eine dreijährige Vollzeitausbildung im Anschluss an die obligatorische Schulzeit an. Ziel ist ein Eintritt in Höhere Fachschulen und mit Fachmaturität in die entsprechenden Fachhochschulen. Die FMS ist eine allgemeinbildende Schule mit vertiefendem Unterricht im gewählten Berufsfeld. Sie ist schweizerisch anerkannt (EDK). Sie ist im Bundesgesetz über die Förderung der Hochschulen explizit als Zulassung für ein Studium an der entsprechenden Fachhochschule ausgewiesen.

Die FMS am Gymnasium Liestal richtet sich auf Höhere Fachschulen (HF) und Fachhochschulen (FH) im Bereich Gesundheit, Soziales, Kunst und Pädagogik aus. Mögliche Berufsziele sind als Bespiele die folgenden:

Gesundheit

Richtung Pflege

Aktivierung, Biomedizinische Analyse, Radiologie, Pflege (HF)
Ergotherapie, Physiotherapie, Ernährung und Diätetik, Pflege, Hebamme (FH)

Richtung Life Sciences

Biotechnologie, Chemie, Lebensmittel, Umwelt, Facility Management (FH)

Richtung Technik

iCompetenz (Verbindung von Informatik, Design und Management), Medizininformatik (FH)

Soziales

Sozialpädagogik, Sozialarbeit, Soziokulturelle Animation (HF/FH)

Kunst

Design, Grafik, Interactive Media, Mode, Architektur, Innenarchitektur (FH),
Musik (FH)

Pädagogik

Lehrer/-in Vorschul- und Primarstufe (FH)

Wer das Berufsfeld Kommunikation, Musik, Theater oder Tanz wählen möchte, kann sich nach bestandener Aufnahme ab dem zweiten Jahr an der FMS Basel anmelden. Das erste Jahr absolvieren Sie an einer FMS im Kanton Basel-Landschaft.

Unterrichtet werden die Schüler/innen von den Lehrpersonen des Gymnasiums Liestal.

Hier finden Sie weitere detaillierte Informationen:
Broschüre Fachmittelschulen mit Fachmaturität Kanton Basel-Landschaft
Präsentation FMS für Sekundarschulen BL
Weiterführende Informationen auf der Homepage des Kantons