Schüleraustausch

Ob Schüler-, Klassen-, oder Lehreraustausch - eines ist sicher: die vielfältigen Möglichkeiten der Begegnung mit anderen Kulturen, die Chance, ein grenzüberschreitendes Netzwerk von Beziehungen zu knüpfen, die  Gelegenheit, andere Sichtweisen kennen und respektieren zu lernen, sind von unschätzbarem Wert und führen Jahr für Jahr zu einer vielfältigen Austauschaktivität an unserer Schule. Wir fördern bewusst solche Projekte und schaffen dafür die notwendigen Rahmenbedingungen.

Schüleraustausch individuell

Am häufigsten sind die individuellen Schüleraustausche, die sich nach wie vor grosser Beliebtheit erfreuen und Jahr für Jahr rund ein Dutzend Jugendlicher in die Ferne treiben. Im Gegenzug kommen Gäste aus verschiedensten Ländern, aber auch aus anderen Landesteilen zu uns und lernen dank der Unterstützung der Mitschülerinnen und Mitschüler sowie der Lehrpersonen, sich in unserem schulischen und kulturellen Umfeld  zurechtzufinden. Die Schülerinnen und Schüler, die ein Austauschjahr machen möchten, kümmern sich selbst um die Suche nach einer passenden Organisation. Die Schule nimmt darauf keinen Einfluss. Aushänge im Schulhaus oder z.B. die Internetplattform "Intermundo" geben erste Hinweise. Der ideale Zeitpunkt für ein Austauschjahr ist das 11. Schuljahr.

Bei der Rückkehr steht noch nicht unmittelbar die Matur oder der Fachmittelschulabschluss an und Schülerinnen und Schüler, die bei uns ein Jahr überspringen (dies ist unter bestimmten Bedingungen möglich), haben immer noch genügend Zeit, die für die Abschlussprüfungen notwendigen Fächer zu besuchen. Interessanterweise wollen nicht alle, die dürften, ein Jahr überspringen. Ihnen ist es wichtiger, voll und ohne schulischen Druck  in die neue Realität einzutauchen. Seitens der Schule gibt es keine weiteren Einschränkungen bezüglich Teilnahme an einem Austauschprojekt. Die Auswahl und die Abklärung, ob jemand geeignet ist oder nicht, liegt in der Kompetenz der Austauschorganisationen.

Für den individuellen Schüleraustausch ist an unserer Schule eine Lehrperson zuständig. Herr Dr. Raphael Ugolini ist die Ansprechperson für dieses Dossier: raphael.ugolini@sbl.ch

Klassenaustausch

Kontakte zu unserer Partnerschule in Berlin, der Georg-Herwegh-Oberschule, existieren schon seit Jahrzehnten, hier kommt es immer wieder zu bereichernden Bege