Unser Förderkonzept

Am Gymnasium Liestal haben wir das Ziel, allen SchülerInnen eine gute Grundausbildung anzubieten. Durch verschiedene Begabungsförderungsangebote (z.B. Immersionsunterricht, Sprachdiplome, Big Band, Orchester, Chor, Theaterkurs) versuchen wir die Stärken und Interessen aller SchülerInnen zu unterstützen.

Freifächerbroschüre des Gym Liestal

Gleichzeitig wollen wir als Gymnasium auch die besten GymnasiastInnen fördern. Durch die Begabtenförderung versuchen wir deshalb spezifische Fähigkeiten und Potentiale so zu fördern, dass Spitzenleistungen möglich sind (z.B. Schülerstudium an der Uni Basel, Musikhochschule, Sportklassen, Olympiaden, SjF).

Sportklassen am Gym Liestal

 

Schülerstudium an der Uni Basel

Im Oktober 2005 beschlossen der Kanton Basel-Landschaft und die Universität Basel im Rahmen eines Kooperationsvertrags, eine in der Schweiz einzigartige Form der Begabtenförderung für leistungsstarke Gymnasialschülerinnen und Gymnasialschüler einzuführen.

Der Grundgedanke der Begabtenförderung an den basellandschaftlichen Gymnasien ist, dass Sie während eines oder zweier Halbtage die Universität Basel besuchen. Sie erwerben dabei Kenntnisse, die Sie während Ihres späteren Universitätsstudiums unmittelbar verwerten können. Durch die aufgrund der besuchten Veranstaltungen und abgelegten Prüfungen bereits erworbenen Credit-Points werden Sie befähigt, Ihre spätere Studiendauer wesentlich zu verkürzen.

Flyer Schülerstudium

Merkblatt für Schülerinnen und Schüler

Merkblatt für Klassenlehrpersonen

Angebote verschiedener Hochschulen

Musikhochschule

Frau Annemarie Schaub-Gadient als zuständiges Schulleitungsmitglied, die Fachschaft Musik und das KoordinatorInnen-Team der Begabtenförderung erarbeiten zusammen mit dem Schüler/der Schülerin ein optimales Lösungskonzept.

Schulexterne Wettbewerbe